Modernistische Echos

Die Wahre Jugendstil-Route der Stadt

Während dieser Besichtigung werden wir uns in die Stadt begeben, als A Coruña ausserhalb ihrer Mauern hinaus ausdehnte. Diesbezüglich entstand ein neues Handelsbürgertum, das mit diesen neu erworbenen Gewinnen luxuriöse Gebäude finanziert hat. Theatralische Fassaden als Vitrinen, um die Sozialmacht dieser erwähnten Familien zu zeigen.

Renommierte Architekten folgten den europäischen Einflüssen der Epoche, nach denen eine frische, innovative Kunst aufgekommen ist. Diese wurde durch junge Künstler dargestellt, die es vom klassischen Stil der Nachahmung satt hatten. Deswegen haben sie sich von der festgesetzten Bewegung getrennt, und auf diese Weise ist das Modernismus in Spanien entstanden. Es entspricht dem Jugendstil in Deutschland, Sezession in Österreich, oder Art Nouveau in Frankreich und Belgien.

Pflanzenverzierungen, die die Natur mit der Architektur fusioneren, weibliche Karyatiden, die uns in eine Traum- und Fantasiewelt bringen. Bemerkenswert ist auch der Gebrauch von neuen Baumaterialien wie Stahlbeton oder Schmiedeeisen, die mit traditionellen Elementen wie Glas oder Holz verschmolzen werden. Durch diese neuen Erfindungen zeigten sie den Bürgern, was die Modernität wirklich bedeutet.

Im Laufe der Besichtigung werden wir in einem der emblematischen Cafés der Stadt eine kleine Pause machen (im Preis inbegriffen).

FÜR DIESE BESICHTIGUNG IST EINE MINDESTKAPAZITÄT VON 8 PERSONEN ERFORDERLICH.

Preis pro Person: 15 € inkl. MwSt.

VORRESERVIERUNG ERFORDERLICH
Tel: 629602458

Mail – info@galiciantales.com